SMOKING BOOTS

SMOKING BOOTS

 

        Smoking Boots im Studio 

   Ein kleiner Traum wurde wahr! Wir haben unsere erste eigene CD aufgenommen. Ein tolles Album mit 12 Songs für eine bleibende Erinnerung.

Hier ein paar Bilder und Eindrücke von uns.  

   

 

   

Arbeiten im Studio und Songs aufnehmen war für uns absolutes Neuland. Schon Wochen vor dem Termin hatten wir Lieder ausgewählt und geprobt bis die Finger wund waren, um gut vorbereitet zu sein.  

 

   

 

 

  

 

 

  

 

 

 

  Volle Konzentration! In der schalldichten Kabine wurden die Gitarren eingespielt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Es war meine erste Studioarbeit. Und obwohl ich gestehen muß das ich auch etwas kribbelig war, liefen die Aufnahmen super. Das Timing stimmte und nach kurzer Zeit war es, als hätte man nie etwas anderes getan.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Auch für Gerda und Heike hieß es "ab ans Mikro". Jede von ihnen sang ihren Backroundpart ein. 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Einige Stunden verbrachten wir im Studio. 

 

 

 

 

 

    

 

  

 

 

 René hatte genauso viel Spaß wie ich an der Studioarbeit und spielte die E-Gitarre gekonnt ein.

Und zum "Ghostrider" schnappte er sich kurzerhand den Studiobass und spielte ihn für unser Album mit ein.


Anfang 2018 verließ René aus persönlichen und privaten Gründen die "Smoking Boots".

Wir wünschen ihm für seinen beruflichen und privaten Weg alles Gute.

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

       Und auch das Akkordeon kam zum Einsatz und fand in ein paar Stücken seinen Platz.    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank lieber Klaus für Deine super Arbeit.  

Dank Dir ist ein tolles Album entstanden.

Wir danken für Deine Betreuung und Geduld.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und wer weiß, vielleicht schaffen wir ja ein weiteres Album. Dann sind wir wieder da...

Wir bedanken uns auch bei Thorsten von "Boxcar". 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klaus Unger Studio "Küstenklang" in Schönberg 


 Wir sind mächtig stolz auf unser erstes Album und das wir es geschafft haben.